Intensiver Kampf um Platz 4


Am Samstag, den 06.04., bestritt die 1. Volleyballdamenmannschaft ihr letztes Saisonspiel. Gegner war der Tabellennachbar TuS Saxonia Münster und beide hatten das Ziel, die Saison auf Platz 4 in der Tabelle abzuschließen.

Die TVE-Damen kamen zu Beginn nicht gut ins Spiel. Mit kleineren Fehlern und Unkonzentriertheiten ließen sie den TuS immer besser ins Spiel kommen und gaben den ersten Satz zu leichtfertig mit 25:19 an die Gegnerinnen ab.

Der zweite Satz startete besser für Emsdetten, doch richtig durchsetzen konnten sie sich trotzdem nicht. Immer wieder hatte Saxonia die Nase vorne und gewann auch den zweiten Satz mit 25:19.

Jetzt hieß es für Emsdetten, alles zu geben, oder sie würden das letzte Spiel der Saison verlieren. Jana Hruschka brachte den TVE mit guten und druckvollen Aufschlägen in Führung. Diese bauten die Damen mit sicheren Angriffen weiter aus und belohnten sich beim Punktstand von 25:21 mit dem Satzgewinn.

Selbstbewusst ging es in den vierten Satz. Die gute Leistung des vorherigen Satzes konnte gehalten werden. Die Dettenerinnen zeigten ein gutes Zusammenspiel. Sowohl der Block, als auch die Absicherungen und die Abwehr wurden immer besser. Die Saxonen konnten gut mithalten, doch trotzdem ging der vierte Satz verdient mit 25:23 an den TVE.

Ein Punkt war also gesichert, doch das reichte Emsdetten nicht für Platz 4. Sie wollten dieses Spiel jetzt unbedingt gewinnen. Jeder Ball wurde hart umkämpft, meist mit dem besseren Ende für Emsdetten. Beim zwischenzeitlichen Stand von 7:2 hatte sich Emsdetten schon einen guten Vorsprung aufgebaut. Doch Saxonia wollte den Satz nicht so einfach hergeben. Emsdetten hielt mit guten Aktionen dagegen und sicherte sich den letzten Satz mit 15:11 und damit den Sieg.

Dadurch sichert sich Emsdetten verdient vorm TuS Saxonia Münster den 4. Platz in der Tabelle. Zurückblickend hat der Aufsteiger eine sehr gute Saison gespielt. Gerade in der Rückrunde zeigten die Mädels ihr Potenzial und holten aus jedem Spiel Punkte, gewannen 6 von 8 Spielen. Das Ziel Klassenerhalt war zum Saisonende daher schon gar kein Thema mehr. Jetzt folgt für die Damen die Saisonpause, damit sie in 4 Wochen motiviert in die Vorbereitung für die nächste Saison starten können.

Danke an die vielen Fans, die das Team über die Saison immer fleißig unterstützt haben!