Auswärtsspiel gegen TCS Eintracht Dortmund


Am Samstag geht’s für die 1. Herren wieder in den Pott und zwar zum TSC Eintracht Dortmund.

MB_20141018_tve-herren-vs-aasee_4324

Kommt es zum Comeback von „Gelli“ Gellenbeck?

Nach den letzten beiden Niederlagen brauchen die Männer von Trainer Gellenbeck wieder ein Erfolgserlebnis. Die Tabelle sieht in dieser Saison nicht ganz so aus wie im letzen Jahr, wo die Herren zu diesem Zeitpunkt noch die Tabellenführung und sich somit die Herbstmeisterschaft sicherten.

Heute stehen sie auf Tabellenplatz 7 und haben bislang noch nicht zu alter Stärke zurückgefunden. Was wohl daran liegt, dass fast an jedem Spiel mit Ausfällen zu kämpfen ist. Ganz bitter ist die Verletzung von Mittelblocker Robert Lampe, der sich am Knie verletzt hat und bereits operiert wurde. Gute Besserung an dieser Stelle.

Auch an diesem Wochenende wird der TVE nur mit einer Rumpftruppe anreisen, einige Ausfälle bereiten dem Trainer sorgen. Nicht dabei sind Gerhard Röll, Christian Thygs, Stefan Venker und Dennis Austrup. Es könnte also zu einem Comeback von Hightower „Gelli“ Gellenbeck kommen, um wenigstens eine Wechselmöglichkeit zu haben. „Nichtsdestotrotz fahren wir motiviert nach Dortmund und wollen endlich wieder zeigen, was wir draufhaben“, kommentiert Stefan Nordhoff das kommende Spiel. Auch wenn Dortmund nicht seine Lieblingsstadt ist. Mit Eintracht Dortmund wartet eine erfahrene Truppe, die in dieser Saison sehr gut gestartet ist und derzeit auf dem 4. Tabellenplatz steht. Anpfiff ist am Samstag um 15:00 in Dortmund.

Kader: Rademaker, Book, Nordhoff, Reidegeld, Lüttmann, Topphoff, Gellenbeck

Eure 1 Herren