Sieg und Niederlage für die weibliche C-Jugend des TVE


Am Samstag, den 16.03.2019, trat die C-Jugend des TV Emsdetten ihre letzten Auswärtsspiele der Saison an. Die Gegner waren der TV Ibbenbüren und der SC Falke Saerbeck.

Die Mädels starteten motiviert in das erste Spiel gegen Ibbenbüren. Sie zeigten schöne Spielzüge, was die Trainerinnen Anina Mucke und Franziska Nosthoff sehr freute. Dennoch war Ibbenbüren an diesem Tag zu stark, um Punkte für Emsdetten aus diesem Spiel mitzunehmen. Der TVI gewann beide Sätze mit 25:10 und Emsdetten gewann an Erfahrung und Spielpraxis.

In der Hinrunde hatte der TVE das Spiel gegen Saerbeck deutlich gewonnen. Dies wollten die Mädels gerne wiederholen und starteten mit schönen Aufschlagserien ins Spiel. Schnell ging der erste Satz mit 25:8 an den TV Emsdetten. Der Sieg war schon zum Greifen nah, doch die Mädels ließen Saerbeck noch einmal in Spiel kommen. Kleine Unkonzentriertheiten und Absprachefehler schlichen sich ein, sodass es ein Spiel auf Augenhöhe wurde. Doch die Mädels zeigten nochmal ihr Können und gewannen schließlich mit 25:20 Punkten.

„Mit jedem Spiel lernen die Spielerinnen mehr und mehr. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie Dinge, die im Training geübt werden, erfolgreich umgesetzt werden. Das freut uns sehr.“, so die Trainerinnen nach den Spielen.

Die Mädels sind stolz auf ihren Saisonabschluss!

Anmerkung: Die Jugendabteilung des TV Emsdetten sucht Trainerinnen und Trainer! Wer sich angesprochen fühlt oder Interesse hat, hochmotivierte und lernbegeisterte Volleyballerinnen zu trainieren, möge sich bitte unter Lukas.book@tve-volleyball.de melden.